www.dc-moto.de :: info :: technische daten :: kontakt ::

Herzlich Willkommen bei DC MOTO.

DC (direct current) = Gleichstrom-MOTO (Moped), ist ein neues Konzept für motorisierte Zweiräder bis 50 Km/h Geschwindigkeit.

Dank des aktuellen Entwicklungsstandes von Akkus und Motoren können heute erstmals alltagstaugliche Leistungen bei Elektro-Fahrzeugen erzielt werden.

DC MOTO ist eine Alternative zu herkömmlichen zwei-Takt- und vier-Takt-Benzin-betriebenen Rollern und Mopeds.
Die DC MOTO-Modelle DC-25 (Mofa) und DC-50 (Mokick) unterscheiden sich deutlich von der Klasse der Leichtmofas (max. 20 Km/h). Sie bieten damit erstmals Motorrad-Feeling bei einem Elektro-Fahrzeug.

Der Verbrauch der Modelle DC-25 (siehe Prototypen) und DC-
50 (ab Sommer 2006) ist mit ca. 30 cent auf 100 km (Mofa)
und ca. 37 cent auf 100 km (Mokick) extrem wirtschaftlich.
Die Festkosten beschränken sich auf die Versicherungs-
Pauschale von 66,50 Euro pro Jahr.

Die "Sandwich"-Bauweise (tragende Funktion der
Aluminium-Seitenflanken) des Fahrgestells ermöglicht bei geringem Gewicht eine sehr hohe Verwindungs-Steifheit des Rahmens und eine kostengünstige Produktion. Die Akku-
Pakete und das Gewicht des Fahrers werden komplett über die Teleskop-Gabel des Vorbaus abgefedert und -gedämpft. Für zusätzlichen Fahr-Komfort sorgt die Luft-Federung der Sitzbank mittels zweier, individuell einstellbarer Feder-
Elemente.

Auch erlaubt der Sandwich-Rahmen die erstmals bei einem
Elektro-Moped vorgestellte "Plug-in" - Funktion, also den
Akku-Wechsel in weniger als einer Minute.
Ebenso muss DC MOTO den Vergleich mit anderen Elektro-
Fahrzeugen nicht scheuen, wenn es um Ladezeit und Reich-
weite geht: Die Akkus laden in ca. 6 Stunden; damit fährt
man ca. zwei Stunden oder 15 Kilometer. Dann muss DC MOTO wieder an die Steckdose - oder eben die Akkus gewechselt werden. Der Ladevorgang kann sowohl stationär (Akkus bleiben im Fahrzeug) oder extern (die Akkus werden mit in die Wohnung genommen) stattfinden.

Der Allrad-Antrieb mittels zweier Radnaben-Motoren
ermöglicht eine sehr konsequente Ausnutzung der Motor-
leistung im Verhältnis zum Fahrzeuggewicht. Die bürstenlos
angesteuerten Aggregate arbeiten verschleissfrei und
zeichnen sich durch eine hohe Elastizität und geringen
Verbrauch aus. Anhand des Bord-Computers kann sich der
Fahrer jederzeit über den Ladezustand der Akkus und die
zu erwartende Reichweite informieren.


DC-25, der Prototyp.

Alltagstauglichkeit...


...und Fahrspass garantiert.